Am Mittwoch, den 25.05.2016, fand in der Zeit von19:30 bis ca. 21:00 Uhr im Berufsschulzentrum am Westerberg die 'Ideenbörse Inklusion' statt, veranstaltet vom „Netzwerk Inklusion Osnabrück“. Die Veranstaltung wurde von rund 25 Leuten besucht, die sich in zwei Gruppen sehr intensiv und angeregt austauschten. Es waren sowohl 'bekannte Gesichter' als auch Neulinge dabei.

Am Ende des Abends gab es  viele positive Rückmeldungen zu dem Austausch.

Zusammenfassend schienen besonders folgende Dinge wichtig:

 

  • In jeder Tischgruppe waren die verschiedensten Professionen und Interessen vertreten, was als sehr bereichernd empfunden wurde (z.B. Eltern, Lehrer, I-Helfer, Politiker, außerschulische Inklusions-Interessierte,...).
  • Ein Austausch über verschiedene Materialien für inklusiven Unterricht fand reges Interesse, ebenso die Vorstellung von Ritualen und Unterrichtsmethoden, die sich im inklusiven Unterricht bewährt haben.
  • Ein riesengroßer Bedarf zeigte sich in Bezug auf das  das Thema Schulbegleitung/ I-HelferInnen, um das sehr viele Fragen kreisten. Eine Veranstaltung zu dem Thema ist von der Koordinierungsgruppe im Netzwerk angedacht.