Datum:

   

Dienstag, 19.11.2019

Zeit:

   

19:00 – ca. 21:30 Uhr

Ort:

   

Montessori-Schule Osnabrück
Ernst-Sievers-Straße 56-58, 49078 Osnabrück

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – aus diesem Anlass laden das Netzwerk Inklusion Osnabrück und der Verband Sonderpädagogik vds zu einem „Hearing“ zum Stand der Inklusion in Osnabrücker Schulen ein: Vertreterinnen und Vertreter des Schulträgers und aus dem Stadtrat (bislang zugesagt haben CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, Die Linke) sitzen auf dem Podium und hören Ihnen zu!

Nach einem kurzen Statement von jedem Podiumsgast hat das Publikum Gelegenheit, sich in Diskussionsrunden über die Umsetzung der Inklusion in den Schulen unserer Stadt auszutauschen. Mögliche Schwerpunkte können sein:

  • vielfältige Organisationsformen in der Inklusion
  • Schulbegleitung und multiprofessionelle Teams
  • Gestaltung von Übergängen (Einschulung – weiterführende Schule – Beruf).

In den Gruppen werden Rückmeldungen aus der Praxis sowie Wünsche und Anregungen für die Zukunft gesammelt. Die Ergebnisse werden im Plenum präsentiert und die Podiumsgäste erhalten die Gelegenheit zu einem abschließenden Kurzstatement.

Alle Eltern, Erziehungsberechtigte, Lehrerinnen und Lehrer, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Interessierte sind herzlich eingeladen!

Um Anmeldung per Mail (nicht zwingend erforderlich, aber hilfreich für die Planung) wird gebeten bis zum 15.11.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gerne mit Zuordnung zu einem der Themen der Diskussionsrunde.

V.i.S.d.P. und Nachfragen: Benno Schomaker, Terrasse 2, 49088 Osnabrück.